Get Achtes Kolloquium über Metallkundliche Analyse mit PDF

By Prof. Dr. Günther Tölg (auth.), M. K. Zacherl (eds.)

ISBN-10: 3211814337

ISBN-13: 9783211814338

ISBN-10: 3709137241

ISBN-13: 9783709137246

Show description

Read Online or Download Achtes Kolloquium über Metallkundliche Analyse mit Besonderer Berücksichtigung der Elektronenstrahl- und Ionenstrahl-Mikroanalyse Wien, 27. bis 29. Oktober 1976 PDF

Best german_7 books

Praxisbuch neurologische Pharmakotherapie - download pdf or read online

Für neurologische Erkrankungen von Schmerz bis Schwindel existiert eine Vielzahl an medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten. Der Leitfaden wendet sich an alle Ärzte, die neurologische Symptome bzw. Krankheiten therapieren und die entscheiden müssen: Welche Therapie, welches Präparat, welche Dosierung?

Download e-book for kindle: Bildungskontexte: Strukturelle Voraussetzungen und Ursachen by Prof. Dr. Rolf Becker, Dr. Alexander Schulze (auth.), Rolf

Gemäß dem meritokratischen Prinzip sollte alleine die Leistung eines Schülers, gemessen u. a. durch Schulnoten oder Bildungsempfehlungen, dessen Bildungschancen bestimmen. Jedoch weist die empirische Bildungsforschung darauf hin, dass das deutsche Bildungssystem diesem Anspruch bei weitem und bis heute nicht gerecht wird.

Extra resources for Achtes Kolloquium über Metallkundliche Analyse mit Besonderer Berücksichtigung der Elektronenstrahl- und Ionenstrahl-Mikroanalyse Wien, 27. bis 29. Oktober 1976

Sample text

Als SEV wird ein belüftungsunempfindlicher Channeltron-Multiplier (Bendix) mit einer Verstärkung von 106 bei 3 kV Spannung verwendet. Versuchsdurchführung Bestimmung des Saugvermögens. Aus GI. (1) geht hervor, daß das Saugvermögen St der Turbo-Molekularpumpe am Ort der Druckmessung zur quantitativen Bestimmung der Gasmenge Qt genau bekannt sein muß. Da die Druckmessung mit Ionisationsmanometern in der Regel mit einem Fehler bis zu ± 20 Prozent behaftet ist, würde eine Bestimmung des Saugvermögens nach der allgemein angewandten Druckanstiegsmethode im Rezipienten entsprechend der Beziehung S·t- Q;Rez (p;-p;o) ·f VRez (A pdA t) ·f (p;-pw) ·f (3) den Fehler nicht eliminieren können.

26 P. Faßmann (Diplomarbeit, Universität Stuttgart, 1976), P. Tschöpel und G. Tölg, in Vorbereitung. 27 A. Meyer, E. Grallath, G. Kaiser und G. Tölg, Z. analyt. Chem. 281, 201 (1976). 28 G. Volland, P. Tschöpel und G. Tölg, Analyt. Chim. Acta, im Druck 21 22 Korrespondenz und Sonderdrucke: Prof. Dr. G. Tölg, Max-PlanckInstitut für Metallforschung, Katharinenstraße 17, D-7070 Schwäbisch Gmünd, Bundesrepublik Deutschland. Mikrochimica Acta [Wien], Suppl. 7, 27-39 MIKROCHIMICA ACTA © by Springer-Verlag 1977 Max-Planck-Institut für Metallforschung Institut für Werkstoffwissenschaften Die Bestimmung kleinster N2- und CO-Gehalte in hochschmelzenden Metallen durch tiegelfreie Heißextraktion im Ultrahochvakuum * Von M.

Chem. 271, 12 (1974). 4 W. Werner und G. Tölg, Z. analyt. Chem. 276, 103 (1975). 5 W. Grünwald, F. Haessner, W. Hemminger und H. L. Lukas, Z. Metallkde. 65, 184 (1974). 6 W. Grünwald, F. Haessner und K. Schulze, J. Less-Common Metals 48, 325 (1976). -F. -H. Andersson, Erzmetall 27, 449 (1974). 8 E. Fromm, Z. Metallkde. 67, 413 (1976). Bestimmung kleinster N 2 - und CO-Gehalte in hochschmelzenden Metallen 39 W. Paul und H. Steinwedel, Z. Naturforsch. 8 a, 448 (1953). W. Paul und M. Raether, Z. Physik 140, 262 (1955).

Download PDF sample

Achtes Kolloquium über Metallkundliche Analyse mit Besonderer Berücksichtigung der Elektronenstrahl- und Ionenstrahl-Mikroanalyse Wien, 27. bis 29. Oktober 1976 by Prof. Dr. Günther Tölg (auth.), M. K. Zacherl (eds.)


by Kenneth
4.0

Rated 4.19 of 5 – based on 7 votes